13.02.2014

Anlagebetrüger Ulrich Engler: Prozessende gegen weitere Hauptbeschuldigte naht

LG Mannheim WIrtschaftsstrafkammer

Wie u.a. der Mannheimer Morgen berichtet, hat die Verteidigung für weitere drei Hauptbeschuldigte im Prozess um den millionenschweren Anlagebetrug im Umkreis des vermeintlichen Finanzprofis und Finanzjongleurs Ulrich Engler in einem letzten Prozesstag versucht, die Hauptvermittler als unwissend und unschuldig darzustellen.

Die Verteidiger und Rechtsanwälte Stefan Stöcker, Tobias Abel, Christian Wiehe und Hans Ulrich Beust hätten u.a. dem klageführenden Staatsanwalt Uwe Siegrist vorgeworfen, "zu viele kritische Punkte nicht ausreichend gewürdigt zu haben". Der Betrüger Engler hätte die Beschuldigten geblendet, diese seien keine Mittäter, sondern vielmehr "die ersten Opfer des großangelegten Betruges".

Rainer K. aus Franken, Roland J. Renner aus Bruchsal und Wilhelm Huber aus Wangen im Allgäu, die gemeinsam für Engler als die sogenannten"famous four" als Hauptvermittler agierten, waren für ihre betrügerischen Tätigkeiten mit Provisionen in Höhe von mehreren Millionen Dollar entlohnt worden. Insgesamt waren Anlegergelder in Höhe von rund 170 Millionen Dollar auf Englers Konten geflossen, nur etwa 68 Millionen davon wurden an die geschädigten Anleger bisher zurückerstattet.

Betroffene Anleger, die bislang noch untätig geblieben sind, sollten umgehend mit entsprechend erfahrener anwaltlicher Hilfe alle rechtlich möglichen Schritte zur Sicherung bestehender Ansprüche unternehmen. Auch bei einer wahrscheinlichen Verurteilung der Beschuldigten treten hier keineswegs automatisierte Entschädigungsverfahren in Kraft, vielmehr müssen jeweilig bestehende Ansprüche auf zivilrechtlichem Wege über die Erwirkung eines sogenannten Titels durchgesetzt werden. Die auf Wirtschafts-, Banken- und Kapitalmarktrecht spezialisierten ADWUS Rechtsanwälte sind laufend mit hunderten von aktuellen Verfahren auf dem Gebiet des Anlagebetruges mandatiert. Gerne dürfen Sie sich zur nachhaltigen Durchsetzung Ihrer Interessen an uns wenden, Ansprechpartner innerhalb der Kanzlei - auch für eine unverbindliche kurze telefonische Klärung der Sachlage – ist Rechtsanwalt Wolfgang Wittmann.

Bank- und Kapitalmarktrecht