Google Maps Screen - Local Store

Local SEO: Tipps für lokale Unternehmen

Foto des Autors

Geschrieben von Wolfgang Wittmann

Was ist Local SEO?

Local SEO (lokale Suchmaschinenoptimierung) ist ein Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung, der darauf abzielt, die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit eines Unternehmens mit physischem Standort oder regionalem Dienstleistungsangebot in den lokalen Suchergebnissen zu verbessern.

Ziel von Local SEO

Das Hauptziel ist es, bei lokalen Suchanfragen nach Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen in einer bestimmten Region möglichst weit oben in den Suchergebnissen zu ranken. Dadurch sollen potenzielle Kunden in der Nähe besser erreicht und die Sichtbarkeit im lokalen Umfeld gesteigert werden.

Für wen ist Local SEO relevant?

Local SEO ist relevant für:

  • Unternehmen mit physischem Ladengeschäft, Büro, Filiale, Restaurants etc.
  • Dienstleister, die ihre Leistungen in einer bestimmten Region anbieten (z.B. Handwerker, Ärzte, etc).

5 Tipps für erfolgreiches Local SEO

Die wichtigsten Tipps: So finden Ihre Kunden Sie online!

1. Erstellen und optimieren Sie Ihren Google My Business Eintrag

Ein vollständiger und aktueller Google My Business Eintrag ist essenziell für ein gutes lokales Ranking. Stellen Sie sicher, dass alle Informationen wie Adresse, Öffnungszeiten, Kategorien etc. korrekt ausgefüllt sind. Fügen Sie aussagekräftige Bilder hinzu und sammeln Sie Bewertungen von Kunden.

Lesen Sie hier nach, was ein Google My Business Profil ist und wie Sie es ganz einfach und kostenlos selbst erstellen können.

2. Verwenden Sie lokale Keywords und Ortsnamen

Integrieren Sie relevante lokale Keywords wie Städte- oder Ortsnamen in Ihre Website-Inhalte, Titel-Tags, Metabeschreibungen etc. So signalisieren Sie Suchmaschinen die lokale Relevanz Ihrer Seite.

3. Erstellen Sie lokale Backlinks

Versuchen Sie, Backlinks von anderen vertrauenswürdigen lokalen Websites zu erhalten, z.B. durch Einträge in Branchenverzeichnissen oder Partnerschaften. Lokale Backlinks stärken Ihre lokale Autorität.

4. Sammeln Sie positive Bewertungen

Positive Kundenbewertungen auf Google, Facebook und anderen Portalen sind ein wichtiger Rankingfaktor für Local SEO. Bitten Sie Kunden aktiv um Bewertungen und reagieren Sie auf Feedback.

Wie animiere ich meine Kunden dazu, (positive) Bewertungen zu verfassen? Lesen Sie hier unsere Tipps dazu.

Negative Bewertungen löschen lassen

Europas Nummer 1: 99 von 100 Bewertungen entfernen wir erfolgreich – diese Erfolgsquote von 99% bezieht sich dabei auf ca. 250.000 entfernte Bewertungen in den letzten 23 Jahren.

5. Pflegen Sie Social Media Kanäle

Aktive Social Media Profile mit lokalem Bezug können Ihr lokales Ranking und die Sichtbarkeit verbessern. Posten Sie regelmäßig relevante, lokale Inhalte.

Welchen Einfluss haben Bewertungen auf Local SEO?

Kundenbewertungen haben einen erheblichen Einfluss auf das lokale Suchmaschinenranking.

Vertrauen aufbauen und Sichtbarkeit steigern

  • Positive Bewertungen dienen als soziale Bestätigung (Social Proof) und stärken das Vertrauen potenzieller Kunden in Ihr Unternehmen.
  • Sie erhöhen die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in den lokalen Suchergebnissen und tragen dazu bei, eher in Local Listings ausgespielt zu werden.
  • Hohe Bewertungen und Sternebewertungen können die Click-Through-Rate auf Ihre Listings steigern.

Kundenzufriedenheit und Relevanz darstellen

Kundenbewertungen und -rezensionen liefern Suchmaschinen wie Google wertvolle Signale über die Qualität, Relevanz und Kundenzufriedenheit eines Unternehmens. Dies ist aus mehreren Gründen für Suchmaschinen sehr wichtig:

  1. Qualitätssignal
    Positive Bewertungen von echten Kunden sind ein starkes Signal dafür, dass ein Unternehmen qualitativ hochwertige Produkte oder Dienstleistungen anbietet. Suchmaschinen werten dies als Indikator für eine gute Nutzererfahrung.
  2. Relevanz und Vertrauenswürdigkeit
    Viele detaillierte Bewertungen, insbesondere von lokalen Nutzern, zeigen Suchmaschinen, dass ein Unternehmen für die jeweilige Zielgruppe relevant und vertrauenswürdig ist.
  3. Aktivität und Aktualität
    Neue Bewertungen signalisieren Suchmaschinen, dass ein Unternehmen aktiv ist und Kunden aktuell gute Erfahrungen machen.
  4. Entitäten-Erkennung
    Viele positive Bewertungen mit Erwähnungen von Produkten, Dienstleistungen etc. helfen Suchmaschinen, ein Unternehmen als relevante Entität für bestimmte Themen zu erkennen und im Knowledge Graph zu verankern.

Wie gehe ich mit negativen Bewertungen um?

Sie haben negative Bewertungen erhalten? Jetzt ist wichtig, dass sie schnell handeln. Denn: Suchmaschinen wie Google werten negative Online-Bewertungen als schlechte Kunden- bzw. Nutzererfahrung. Solche Bewertungen signalisieren der Suchmaschine, dass das (lokale) Unternehmen die Erwartungen der Kunden nicht erfüllt, bzw. die Kunden unzufrieden sind. Das kann zu schlechteren Rankings in der Google Suche führen.

Wichtig ist, dass Sie diese Bewertungen nicht ignorieren, sondern reagieren: Sie können auf diese Bewertungen antworten. Lesen Sie hier nach, was es beim Beantworten von (Google) Rezensionen zu beachten gibt. Eine Reaktion zeigt, dass Sie Kundenfeedback ernst nehmen. Allerdings: Die negative Bewertung bleibt weiterhin bestehen und beeinflusst Ihre Reputation.

In vielen Fällen können Sie negative Bewertungen einfach löschen lassen – erfahren Sie hier mehr über das Löschen schlechter (Google) Bewertungen.

Neueste Beiträge